Das gallische Dorf

Bockenheim – eigentlich braucht man diesen beliebten Frankfurter Stadtteil überhaupt nicht verlassen. Hier gibt es einfach alles: Wohnviertel, die Einkaufsmeile Leipziger Straße, eine abwechslungsreiche Gastronomie, Theater, Parks und ein bisschen Großstadttrubel. Um ihre geliebten Quartiere zu verteidigen, sind die Bockenheimer zu kämpfen bereit. Wohl kein anderer Stadtteil ist so protestfreudig, man unterwirft sich nicht einfach so jeder römischen Entscheidung (also denen aus dem Frankfurter Rathaus).

Unsere Tour beginnt an der Geburtsstätte Bockenheims und führt uns zunächst durch seine bewegten Etappen als Bauerndorf und Industriestandort. Danach schauen wir uns das moderne Treiben im Stadtteil an, gehen spannenden Demos und Protestaktionen der letzten Jahre sowie ihren Erfolgen genauer auf den Grund und schenken der außergewöhnlichen Gastronomie Bockenheims unsere Aufmerksamkeit. Tibetisch, Indonesisch, ein türkisches Mantihaus, handgemachte Torten? Alles vorhanden!

Dauer der Tour: 100 Minuten
Startpunkt: Kirchplatz
Barrierefrei: Ja
Empfohlenes Mindestalter: Ohne Einschränkungen
Preis: Auf Anfrage

0 comments on “Das gallische DorfAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.